Current Jobs

Linux IT-Systemadministrator (m/w/d) - (BK-MR-2022-1a)

Das LIT – Leibniz-Institut für Immuntherapie (Stiftung des bürgerlichen Rechts) erforscht und entwickelt neue Immuntherapien zur Behandlung von Tumoren, Autoimmunerkrankungen und Transplantatabstoßungen.

Das LIT sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Linux IT-Systemadministrator (m/w/d) - (BK-MR-2022-1a)

Category: EDV / IT
Employment type: Vollzeit
Publishing date until: 05.08.2022
in Vollzeit (40,1 Stunden pro Woche, Teilzeit möglich), zunächst befristet auf zwei Jahre mit der Möglichkeit der Weiterbeschäftigung. Die Stelle ist zu gleichen Teilen in der Arbeitsgruppe Algorithmischen Bioinformatik (Leitung: Prof. Dr. Birte Kehr) und der Next-Generation-Sequencing Core Facility (Leitung: Prof. Dr. Michael Rehli) am LIT zugeordnet.
 
Hauptaufgaben:
  • Administration, Migration und Weiterentwicklung der Hardware-Infrastruktur (in Zusammenarbeit mit einem externen IT-Dienstleister)
  • Konzeption, Aufbau und Administration eines Linux Clusters (Debian/Ubuntu)
  • Planung und Deployment von Patches, Upgrades und Konfigurationsanpassungen, Früherkennung und Beseitigung von Störungen sowie Fehler- und Performanceanalysen
  • Einrichtung und Betrieb von verschiedenen Serveranwendungen, virtuellen Maschinen sowie Container-basierten Anwendungen
  • Nutzer- und Rechteverwaltung im MS Active Directory
  • Installation, Wartung und Administration von Linux-Arbeitsplätzen
  • Betreuung von bioinformatischen Softwarepaketen zur Bewertung von Analysedaten und der dazugehörigen Laborinformationssysteme mit Webanwendung
  • Technische Dokumentation und Verwaltung der vorhandenen Software- und Hardwarebestände, der IT-Infrastruktur sowie der IT-Prozesse (Linux-Cluster und -PC)
  • IT-seitige Begleitung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten
Anforderungen:
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich Debian/Ubuntu oder anderen Linux-Derivaten im Unternehmenseinsatz, gängigen Containertechnologien und Backupsystemen
  • Kenntnisse und mehrjährige praktische Erfahrung in der Arbeit mit aktuellen IT-Technologien und Betreuung von größeren UNIX/Linux-basierten Serversystemen (z.B. OpenLDAP , Git, slurm, GPFS).
  • Von Vorteil sind Kenntnisse in den Bereichen Datensicherheit, Datenbanken und Speichertechnologien
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Verantwortungsvolle und serviceorientierte Arbeitsweise
Wir bieten:
  • Verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Ein hoch motiviertes und kollegiales Team
  • Exzellente fachliche und persönliche Weiterentwicklung
  • Flexible Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Jobticket, kostenlose Parkplätze u.v.m.
Die Vergütung erfolgt nach TV-L.

Das LIT setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein.

Schwerbehinderte (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bitte weisen Sie auf eine vorliegende Schwerbehinderung in der Bewerbung hin.

Bitte beachten Sie, dass wir Kosten, die bei einem etwaigen Vorstellungsgespräch für Sie anfallen sollten, nicht übernehmen können.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Birte Kehr (Tel.: 0941 944 18161, E-Mail: birte.kehr@ukr.de) oder Prof. Dr. Michael Rehli (Tel.: 0941 944 38 187, E-Mail: michael.rehli@ukr.de). Wir freuen uns auf Ihre ausführliche Bewerbung.
Bitte bewerben Sie sich über unsere Homepage www.rcii.de unter Nennung der Kennung BK-MR-2022-1a bis 05.08.2022.
Maps